Kulturerbe Bayern Blog

Bayerns Kulturerbe ist lebendig und vielfältig. Lassen Sie sich inspirieren und lesen Sie, wie Sie zusammen mit uns gefährdeten Schützlingen eine gute Zukunft schenken können.

Alte Tradition neu aufgelegt

Eine Gruppe junger Autorinnen und Autoren hat eine alte Tradition der Stadt Sulzbach-Rosenberg wiederaufleben lassen: Bis Anfang der 1930er Jahre war der „Sulzbacher Kalender“ in ganz Deutschland bekannt. Bis zu 24 Ausgaben waren im Angebot und enthielten neben nützlichen Informationen für das ganze Jahr auch Geschichten und Anekdoten. Seit 2019 erscheint der Kalender mit neuen Ideen.

Weiterlesen

Freier Blick ins Gebirg

Wenn viele Hände zupacken, wird auf kurze Zeit viel erreicht: 15 ehrenamtliche Helfer vom Förderkreis Murnauer Parklandschaft und Volunteers von Kulturerbe Bayern haben binnen eines einzigen Vormittags einen der zentralen Blicke im Seidl-Park im oberbayerischen Murnau wieder hergestellt. 

Weiterlesen

Viel Zuspruch für unseren Schützling

Ein abwechslungsreiches Programm voll tiefgründigem Humor und beißender Satire, gepaart mit fröhlicher und melancholischer Klezmer Musik und über 120 begeisterte Gäste: Die erste Kulturerbe Bayern-Benefizveranstaltung in Rothenburg war ein voller Erfolg. Die Erlöse fließen zu hundert Prozent in die Instandsetzung der Judengasse 10.

Weiterlesen

"Weit über Bayern hinausreichende historische Bedeutung"

Generalkonservator Prof. Mathias Pfeil, Leiter des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege, erläutert in einem Interview, warum es sich bei der Judengasse 10 um ein "Denkmal von nationaler Bedeutung" handelt. Der erste Kulturerbe Bayern-Schützling kann sich seit Oktober 2019 mit diesem besonderen Etikett schmücken.

Weiterlesen