Viel Zuspruch für unseren Schützling

Ein abwechslungsreiches Programm voll tiefgründigem Humor und beißender Satire, gepaart mit fröhlicher und melancholischer Klezmer Musik und über 120 begeisterte Gäste: Die erste Kulturerbe Bayern-Benefizveranstaltung in Rothenburg war ein voller Erfolg. Die Erlöse fließen zu hundert Prozent in die Instandsetzung der Judengasse 10.

Lauter Applaus brauste durch den prachtvollen Theatersaal im Rothenburger Wildbad. Die letzten Takte feuriger Klezmer-Musik waren gespielt. Schauspieler Christian Jungwirth und das Münchner Klezmer Trio hatten mehr als 120 Gäste mit einer kurzweiligen und mitreißenden Vorstellung in ihren Bann gezogen. Über zwei Stunden präsentierten die Künstler eine literarisch-musikalische Hommage an den jiddischsprachigen Schriftsteller und Satiriker Scholem Aljechem, der von vielen seiner Zeitgenossen als der "jüdische Mark Twain" bezeichnet wurde.

Das abwechslungsreiche Programm voll tiefgründigem Humor und beißender Satire, gepaart mit fröhlicher und melancholischer Klezmer Musik diente einer guten Sache: Die Erlöse aus dem Ticketverkauf fließen zu Hundertprozent in die Instandsetzung des Kulturerbe Bayern-Schützling Judengasse 10 in Rothenburg.

Die Bilanz der ersten Benefizveranstaltung von Kulturerbe Bayern: Zusammen mit einer Spende der Sparkasse Ansbach, die den Benefizevent unterstützt hatte, stehen nun weitere 3.500 Euro für die Instandsetzung der Judengasse 10 zur Verfügung. Weiterhin konnte im Zuge der Veranstaltung eine Patenschaft für die Restaurierung der Eingangstüre der Judengasse 10 im Wert von 5.000 Euro vergeben werden.

Alle Unterstützer, die in den vergangenen Monaten mit einer Spende oder der Übernahme einer Patenschaft das erste Projekt von Kulturerbe Bayern gefördert haben, hatten vor dem Kulturgenuss im romantischen Wildbad Gelegenheit, bei einer Führung “ihren” Schützling in der Judengasse kennenzulernen.

Mehr zu unserem Schützling und wie Sie die Rettung dieses notleidenden Schatzes in der Rothenburger Altstadt unterstützen können, erfahren Sie hier.