Freier Blick ins Gebirg

Wenn viele Hände zupacken, wird auf kurze Zeit viel erreicht: 15 ehrenamtliche Helfer vom Förderkreis Murnauer Parklandschaft und Volunteers von Kulturerbe Bayern haben binnen eines einzigen Vormittags einen der zentralen Blicke im Seidl-Park im oberbayerischen Murnau wieder hergestellt. 

Mannshohe Sträucher, aber auch kleinere Linden und Kirschbäume haben die Volunteers unter fachlicher Anleitung zurechtgestutzt. Nun können vom sogenannten Hirschenplatz aus Besucher wieder das Murnauer Moos überblicken und die markanten Gipfel von Zugspitze und Ettaler Mandl ungestört bestaunen. Und der Park behält sein unverwechselbares Gesicht.