Gerstruben im Allgäuer Dietersbachtal. Ein altes Bergdorf, das gehegt und gepflegt wird.

Leben in alten Alm- und Berghütten

Sybille Krafft, stellvertretende Vorsitzende unseres Vereins, ist in ihrem neuen Film der preisgekrönten BR-Reihe "Leben mit einem Denkmal" in die österreichische und bayerische Bergwelt vorgedrungen und hat sich mit Hüttenwirten, Almbauern und Sennerinnen über die Geschichte ihrer Gebäude unterhalten. Zu sehen ist der Film "Hüttengeschichten" am Sonntag, 5. Mai, um 19.15 Uhr im BR Fernsehen.

Obwohl historische Hütten meist einfach und zweckmäßig sind, prägen sie Landschaft und Kultur. Das Spektrum ist groß und reicht von der Alm- und Jagdhütte bis zur hochalpinen Berghütte. Im Wandel der Zeit haben sich auch die Erwartungen der Gäste gewandelt: Was früher eine rettende Schutzhütte war, ist heute ein gefahrlos zu erreichendes Ausflugsziel. Und mancher Wandersmann wünscht sich die Hütte heute eher als schickes Alpenhotel und nicht als ein spartanisches Matratzenlager. So ist die sensible und wertschätzende Nutzung einer historischen Hütte für alle eine besondere Herausforderung - ob im Allgäu, im Ötztal oder in der Jachenau. Wie es gelingt, das zeigt der neue Film "Hüttengeschichten" von Sybille Krafft.

Unter unserem Himmel
Hüttengeschichten - Leben mit einem Denkmal

Dokumentation, 2019
Ein Film von Sybille Krafft
Redaktion Yvonne Belohlavek

am Sonntag, 5. Mai 2019 um 19.15 Uhr im BR Fernsehen

Die Sendung können Sie bereits vorab in der Mediathek des BR Fernsehens anschauen.

Alle Infos zur Sendung finden Sie hier.