Eine Küche in Harmonie mit der Region

Was gibt es Schöneres, als nach einem Spaziergang oder einer Wanderung in ein Gasthaus einzukehren, das die zuvor noch gesammelten Eindrücke mit seinem Ambiente und einer überzeugenden Küche verstärkt? Ein solches Erlebnis verspricht ein Ausflug ins oberfränkische Lichtenberg.

Das Städtchen Lichtenberg im Frankenwald liegt geradezu malerisch auf einem Bergsporn. Die breite Hauptstraße führt hin zum Schlossberg, auf dem einst die Burg der Stadtherren stand. An der Auffahrt zur Burg findet sich fast unscheinbar ein einstöckiges Gebäude, das das Restaurant Harmonie beherbergt. Bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts war das Haus Ort der Begegnung der 1823 gegründeten Bürgergesellschaft Harmonie. Seit 1981 befindet sich die Harmonie im Besitz der Familien Däumer-Lentz & Steiner, die das Gasthaus zu einem jener Orte gemacht haben, an denen Oberfranken zur Genussregion wird.

Dabei lohnt der Ausflug nach Lichtenberg in die Harmonie nicht nur wegen der von eleganter Regionalität geprägten Küche des Hauses. Es gibt viel zu entdecken in und um Lichtenberg, wie z.B. die alte Burgruine Lichtenbergs. Oder man unternimmt eine Wanderung auf dem ehemaligen DDR-Grenzstreifen.

Eine ausführliche Beschreibung, womit das Restaurant Harmonie kulinarisch zu überzeugen weiß, lesen Sie hier in unserem Magazin (ab S. 18).