Machen wir’s gut!

Gemeinsam setzen wir uns für starke Orte ein, die uns auch heute noch helfen
können, das Kostbare und Unverwechselbare unserer bayerischen Kultur
für die Zukunft nutzbar zu machen.

Am Anfang stand die Idee eine bürgerschaftlich getragene Bewegung – ähnlich dem englischen National Trust –  in Bayern ins Leben zu rufen.

Sie war beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. gereift und begeisterte schnell Unterstützer. Der Bayerische Landtag fasste einstimmig einen Beschluss, wonach die Übertragbarkeit des National-Trust-Modells auf Bayern geprüft werden sollte. Daraufhin gründete sich im Jahr 2015 der Verein Kulturerbe Bayern e.V. Von Beginn an unterstützen das Bayerische Staats­ministerium für Bildung und Kultus, Wissen­schaft und Kunst und das Bayerische Landes­amt für Denkmalpflege die Initiative.

Der Verein begann damit, erste Projekte durchzuführen, einen Stamm ehren­amt­licher Helfer aufzubauen und die Gründung der Stiftung Kulturerbe Bayern vorzubereiten. 

2018 errichteten acht Gründungsstifter die Stiftung KULTUR ERBE BAYERN. Dieser Grundstock wird dauer­haft als Stif­tungs­ver­mögen erhalten bleiben. Die Kapital­erträge des Grund­stock­ver­mögens werden mit­helfen, die Aktivitäten der Stiftung auf Dauer zu ermöglichen.  

Weitere Zustiftungen und Spenden tragen dazu bei, dass wir immer mehr geschichtsträchtige Orte gemeinschaftlich erhalten und beleben können.

Heute lebt unsere Initiative vom Engagement der Mitglieder, freiwilligen Helfer, Spender, Stifter und Partner.

Machen Sie mit! Machen wir’s gut!

ihr Engagement zählt

Als Mitglied können Sie Bayerns Kulturschätze auf besondere Art uns Weise erleben. Lernen Sie geschichtsträchtige Häuser, faszinierende Gärten und Parks kennen und helfen Sie uns natur- und kulturhistorische Orte in Bayern zu bewahren.

Helfen Sie direkt und unkompliziert

Mit Ihrer Spende helfen Sie unseren Projekten direkt und unkompliziert. Mit der Entscheidung, unsere Arbeit mit einem Förderbeitrag zu unterstützen, leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die Zukunft.

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Zeit

Als freiwillige Helfer können Sie sich an speziellen Mitmach-Aktionen für unsere Projekte, aber auch für jene unserer Partnervereine beteiligen. Wir informieren Sie gerne direkt über unseren Newsletter.

Der Vereinsvorstand

Dr. Christoph Kürzeder

Vorsitzender
Direktor des Diözesanmuseums Freising, deutscher Theologe und Volkskundler

Dr. Sybille Krafft

Stellvertretende Vorsitzende
Historikerin, BR-Autorin und Regisseurin der Reihe „Leben in einem Denkmal“

Dipl.-Ing. Univ. Architektin Ursula Scriba

Schriftführerin
Regierungsbaumeisterin, Stab­stelle der Amts­leitung beim Staat­lichen Bau­amt München 2, Ge­meinde­rätin, Vor­sitzende des Schutz­verbands für das Ost­ufer des Starn­berger Sees e.V., Kulturvorträge und Exkursionen

Dr. Rudolf Neumaier

Schatzmeister i. V. des Bayerischen Landes­vereins für Heimatpflege

Geschäftsführer des Bayerischen Landes­ver­eins für Heimatpflege

Prof. Dr. Günter Dippold

Beisitzender im Vorstand
Bezirksheimatpfleger und Kultur­refe­rent des Bezirks Ober­franken, Honorar­pro­fessor für Euro­päische Ethno­logie an der Uni­ver­sität Bamberg

Dr. Andrea Kluxen

Beisitzende im Vorstand 
Bezirksheimatpflegerin und Kultur­referentin des Bezirks Mittelfranken

Alexander Wanisch

Beisitzender im Vorstand
Dipl.Ing., Regierungs­bau­meister, ehem. Leiter der Schulen für Holz und Gestal­tung des Bezirks Ober­bayern, ehren­amt­licher Kreis­heimat­pfleger für den Land­kreis Garmisch-Partenkirchen

Der Stiftungsvorstand

Bernhard Averbeck-Kellner

Vorsitzender des Stiftungs­vorstands
Geschäftsführer

Bernhard Seidl

Mitglied des Vorstands
Stv. Geschäftsführer

Paul Mößmer

Mitglied des Vorstands
Architekt

Dr. Andreas Koller

Mitglied des Vorstands
Diplom-Kaufmann, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer