Tradition kreativ in Oberfranken

In Corona-Zeiten ist so mancher Gastwirt kreativ geworden, um trotz Pandemie bedingter Schließung bzw. eingeschränktem Betrieb den Gästen das gewohnte Speisenangebot bieten zu können. Auf der Plattform www.lokalhelden.bayern präsentieren sich Gast- und Wirtshäuser mit ihren besonderen Angeboten. Wir stellen Ihnen "Lokalhelden mit Geschichte" aus allen bayerischen Regionen vor. Dieses Mal entdecken wir ein Gasthaus in Oberfranken.

 

Brauereigasthof Rothenbach

Seit 1886 besteht in Aufseß der Brauereigasthof Rothenbach. Unter Anleitung der Franziskanermönche erlernten und verbesserten die Bierbrauer der Aufsesser Brauerei ihre Künste und führen heute in 6. Generation die Brauereigaststätte, in der Brauerei arbeitet bereits die 7. Generation mit.

In den Wirtsstuben und im Biergarten direkt an der Aufseß lässt sich vortrefflich speisen, bevor man seinen Ausflug nach Bamberg, Bayreuth, Forchheim oder Kulmbach beginnt oder sich aufmacht zu wandern oder um Schloss Unteraufseß zu besichtigen, das hoch über dem Gasthof thront. Ihre Produkte bezieht die Gaststätte vorwiegend direkt aus der Region Fränkische Schweiz.

 

Brauereigasthof Rothenbach
Im Tal 70
91347 Aufseß
www.brauereigasthof-rothenbach.de

Noch mehr bayerische Gast- und Wirtshäuser mit Geschichte entdecken

Oberbayern

Postwirt Sauerlach

Ein Wirtshaus-Original im Süden Münchens ist der seit dem 15. Jahrhundert bestehende Postwirt Sauerlach. Als König Max I. Josef seine Sommerresidenz am Tegernsee einrichtete, erlebte der Posthof seine Blütezeit, in der bis zu 70 Pferde untergebracht und ihre Fuhrleute in der geräumigen Gaststube beherbergt werden konnten. Auch in jüngerer Vergangenheit blieb der Postwirt in Sauerlach eine beliebte Adresse. So besuchten etwa Schriftsteller Ludwig Ganghofer, der Maler Florian Bosch und der ehemalige Bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß den „Geheimtipp unter Münchens Ausflüglern“.

In der urigen Atmosphäre einer bayerischen Wirtschaft schmecken nicht nur bayerische, sondern auch österreichische Gerichte – und wer im Sommer kommt, kann dazu noch im Biergarten unter alten Kastanienbäumen den weiß-blauen Himmel und die Gemütlichkeit genießen.

 

Postwirt Sauerlach
Tegernseer Landstraße 2
82054 Sauerlach

Website

Oberpfalz

Alter Pfarrhof

Südlich von Weiden in der Oberpfalz befindet sich der Alte Pfarrhof im Markt Wernberg-Köblitz. Mit seinem Halbwalmdach setzt sich das mehr als 300 Jahre alte Baudenkmal deutlich von den umliegenden Höfen ab und verweist mit dem zugehörigen Fachwerk-Stadl auf die lange Tradition der Oberpfälzer Fachwerk-Baukunst. Über die Jahre wurde das Gebäude als Benefiziatenhaus und schließlich als Pfarrbücherei genutzt, bis um die Jahrtausendwende das heutige Lokal mit seinem Weinkeller im historischen Gewölbe eröffnete. Das Repertoire der Köche ist beachtlich und reicht von klassischen Wirtshaus-Gerichten bis zu delikaten Köstlichkeiten, die besonders gut auf der großen Sonnenterrasse schmecken.

 

Alter Pfarrhof

Schloßbergweg 3
92533 Wernberg-Köblitz
Website

Schlossbräu Rehaber in Lintach

Nahe Amberg liegt die kleine Ortschaft Lintach inmitten der Ausläufer des Oberpfälzer Jura und des Oberpfälzer Waldes. Schloss Oberlintach und Schlos Unterlintach sind dabei die prägenden Bauwerke in der malerischen Landschaft. Zu ihnen gehört auch die bereits im 15. Jahrhundert erwähnte Braustätte Lintach, die seit 1911 im Besitz der Familie Rehaber ist und bis 1993 mit eigenem Sudhaus, eigenem Eiskeller und eigener Mälzerei Bier braute.

Im gemütlichen Gastraum, im Stüberl oder im Schlosszimmer werden hier das ganze Jahr über besondere Leckerbissen serviert: Frische Forellen und Wild aus heimischen Jagden, Lintacher Weiherenten und – das Schloßbräu Lintach liegt direkt im Karpfenland Mittlere Oberpfalz –Karpfen, der täglich frisch gefangen und zubereitet wird. Am besten schmeckt der auf der großzügigen Terrasse, von der aus auch die sehenswerte Pfarrkirche St. Walburga zu bestaunen ist.

 

Schlossbräu Lintach

Amberger Straße 16
92272 Freudenberg OT Lintach
Website

Unterfranken

Müller! Das Weingut

Wein ist für Franken eine Herzensangelegenheit. Bei Müller! Das Weingut achten die Winzer deshalb genau darauf, beste Qualität aus ihren Trauben zu gewinnen.
Von den guten Tropfen können sich Gäste in der hauseigenen Weinwirtschaft überzeugen lassen und dabei eine große Auswahl traditioneller Küche gepaart mit frischen Ideen genießen. Fisch, Wild und Hausmacherspezialitäten stammen aus der Region und werden saisonal verarbeitet.

Müller! Das Weingut und Weinhotel
Am Marktplatz 12
97762 Hammelburg
Website

Mittelfranken

Der Weinländer

Im Zentrum von Cadolzburg im Schatten der gleichnamigen Burg liegt das Gasthaus Weinländer. 1880 gegründet wird es in vierter Generation als Familienbetrieb geführt und begrüßt seine Gäste mit fränkischer Gemütlichkeit. Je nach Saison können Gäste im kleinen Laubengärtchen oder in der mit Holz beheizten Ofenstube Gutes aus der Region rund um Cadolzburg kosten: Sämtliche Produkte stammen von heimischen Erzeugern. Am besten zur Geltung kommen die Gerichte der bodenständigen fränkischen Küche bei einem Glas Bier oder Wein, das – selbstverständlich – seinen Ursprung ebenfalls bei einem der traditionsreichen fränkischen Betriebe hat.

GASTHAUS WEINLÄNDER
Marktplatz 13
90556 Cadolzburg
Website

Besuchen Sie unseren Blog bald wieder. Wir stellen laufend weitere Gasthäuser in historischen Gebäuden und mit langer Geschichte vor.

Entdecken Sie auch:

Das Gasthaus "Schöne Aussicht" in Oberbayern

Den "Humplbräu" in Wolfratshausen

Das Restaurant "Harmonie" in Lichtenberg