Unser erster Schützling - Judengasse / Rothenburg ob der Tauber

Ein Ort für Begegnungen

Gemeinsam mit Ihnen und unserem Partner vor Ort, dem Verein Alt-Rothenburg e.V., verwandeln wir das mittelalterliche Wohnhaus wieder in ein echtes Schmuckstück. Kulturerbe Bayern hat das Gebäude alleine aus Spendengeldern erworben und wird es nun unter breiter Teilhabe der Menschen denkmalgerecht instand setzen. In das Haus soll wieder Leben einziehen.

Der Kulturerbe Bayern-Schützling Judengasse 10 in Rothenburg ob der Tauber ist ein Ort für Begegnungen

Eine attraktive und lebendige Mischnutzung aus Erleben, Treffen und Wohnen wird für den dauerhaften Erhalt sorgen. Die spätmittelalterliche Mikwe im Gewölbekeller werden wir öffentlich zugänglich und erlebbar machen. Im Obergeschoss mit der historischen Bohlenstube wird der Verein Alt-Rothenburg seine Vereinsräume eröffnen und in den höher gelegenen Etagen werden - ebenso wie im Erdgeschoss - Wohnräume geschaffen. Die hohe Eingangshalle im Erdgeschoss ist als kleiner Veranstaltungsraum vorgesehen. So leisten wir einen Beitrag, damit die Rothenburger Altstadt als lebendig genutzter Ort des Zusammenlebens erhalten bleibt.

Mit seinem ersten Schützling will Kulturerbe Bayern zeigen, wie jeder an der Erhaltung von Kulturschätzen teilhaben kann, sei es als interessierter Besucher bei einer Baustellenführung, als ehrenamtlicher Helfer oder später als Gast in den Räumen, die dann wieder im alten Glanz erstrahlen.

Dabei sein

Um das Gebäude wieder in ein echtes Schmuckstück zu verwandeln, brauchen wir Ihre Hilfe. Geben Sie mit uns dem Haus eine Zukunft.