Wo Sie uns finden.

26
Sep
2020

Stadtrundgang: Jüdisches Leben in Rothenburg

Herrlich liegt Rothenburg inmitten sanfter Hügel entlang der Tauber. Ganz zu schweigen von den Schätzen innerhalb der Stadtmauern. Unser Highlight der faszinierenden Stadt ist das mittelalterliche Stadthaus Judengasse 10, dem wir nach Jahrzehnten des Verfalls wieder Leben einhauchen. Der erste Kulturerbe Bayern-Schützling versinnbildlicht geradezu die Vielseitigkeit der Stadtgeschichte.
Begeben Sie sich am 26. September 2020 ab 14 Uhr mit Hans-Gustav Weltzer M.A. auf einen besonderen Rundgang durch die Stadt. Erfahren Sie, wie Stadt und jüdisches Leben verwoben waren und welche Rolle unser Schützling dabei gespielt hat. Die Teilnahme an der Führung kostet 10 Euro, für Kulturerbe Bayern-Mitglieder 8 Euro. Der Erlös der Veranstaltung fließt in die Sanierung der Judengasse 10.


Bitte beachten Sie: Eine Teilnahme ist nur nach verbindlicher Anmeldung möglich. Nach Ihrer Anmeldung informieren wir Sie in einer persönlichen Nachricht über den Treffpunkt und geben Ihnen weitere Informationen zum Ablauf der Führung.

 

 

Zur Führung anmelden

Persönliche Daten

Damit die notwendigen Abstände eingehalten werden können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Wir senden Ihnen in jedem Fall eine Anmelde- bzw. Teilnahmebestätigung zu. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Führung einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Ort: Rothenburg ob der Tauber
Beginn: 14:00
Ende: 16:00

Zurück zur Artikelübersicht